Was für Männer das Nomad von Santa Cruz ist, gibt ist jetzt mit dem Strega von Juliana auch für Ladies: Ein potentes und edles Trailbike. Alle Infos und Fahreindrücke hier!

Mit der vierten Generation des Nomad von Santa Cruz wurde auch ein Damenpendant gelauncht: Das Strega von Juliana Bicycles.

Hexenjagd

Um das neue Baby von Juliana gebührend vorzustellen, müssen wir zunächst in die Vergangenheit zurückblicken und nach Italien gehen. Auf dem engen Marktplatz in einem kleinen italienischen Bergdorf im Valle Argentina, zwischen Finale Ligure und französicher Grenze in den Seealpen gelegen, sitzen nach einem Tag auf den Trails ein paar Kalifornier zusammen und sinieren über die Vergangenheit dieses kleinen Dorfes. Sie erfahren, dass hier die letzten Hexenverbrennungen in Italien stattgefunden haben. Die Energie des Feuers und der Hexen scheint noch in den dicken Steinmauern der umliegenden Kirche und Häuser gespeichert zu sein.
Wie wäre es denn, ein potentes Lady-Bike mit „Feuer unter’m Hintern“ danach zu benennen, dachten sich die Kalifornier, allesamt Manager und Ingenieure von Santa Cruz. Und so wurde die Idee für das „Strega“, italienisch für Hexe, geboren.

Juliana Strega
Das Strega auf dem Platz in Triora, wo die letzten Hexenverbrennungen Italiens stattgefunden haben

Das Herrenpendant, das Nomad, geht nun bereits in die vierte und vermutlich wohl auch wieder erfolgreiche Generation. Die Marke Juliana, unter der Santa Cruz speziell für Damen abgestimmte, aber nicht weniger kompromisslose Bikes vertreibt, ist in den vier Jahren seit Gründung stetig gewachsen. Das Strega ist das bisher abfahrtsorientierteste Modell.

Top Features

  • 170 mm Federweg an Front und Heck mit VPP™
  • Lenkwinkel 65°
  • spezielle Abstimmung der Federelemente auf das geringere Fahrer(innen)gewicht
  • progressive Lower Link Dämpfer-Konfiguration
  • geschraubter und damit auschwechselbarer Rahmen- und Dämpferschutz
  • Flip Chip für High- und Low-Geometry Anpassung
  • in C und CC Carbon erhältlich
  • 3 Rahmengrößen
  • Lifetime Garantie

Das Juliana Strega im Detail

Juliana Strega
Ein formschöner Rahmen, der selbst wie hier in Gr. XS Platz für eine Flasche bietet.
Das Design des Schriftzug erinnert an die Zeit der Hesen im Mittelalter. Ganz modern: Die innenverlegten Züge
Juliana-Strega-
Der Dämpfer sitzt tief im Rahmen und ermöglicht so auch vernüfntige Rahmengeometrien bei kleinen Rahmengrößen. Gabel wie Dämpfer sind speziell auf das leichtere Gewicht der Fahrerin abgestimmt.
Juliana-Strega-
Der Sram Eagle Antrieb dekt den Einsatzbereich des Strega ab
Juliana-Strega-
Der angeschraubte Dreckschutz für den Dämpfer hält Matsch und Staub zuverlässig ab.
Juliana Strega
Jede gefährdete Stelle des Rahmens ist gut geschützt