Marin Bikes prsentiert seine Neuheiten für die Saison 2018. Alle Infos zu den neuen Bikes der US-amerikanischen Marke findest du hier!

Marin Mountain Bikes Inc. hat sein Mountainbike-Sortiment für 2018 weiterentwickelt. Die MultiTrac-Federungsplattform, die mit dem 2017er Hawk Hill zum ersten Mal in Erscheinung trat, wurde um die Reifenvarianten 27,5+, 29” und 24” erweitert. Auch die Hawk Hill-Linie wächst weiter. Mit dem B-17 kommt eine ganz neue Produktfamilie ins Sortiment.

Marin Neuheiten 2018 – B-17

Das B-17 kombiniert die bewährte MultiTrac-Hinterradaufhängung mit 120 mm Federweg mit 25,7+-Reifen. Als leistungsfähigstes aller MultiTrac-Modellesoll  sich das B-17 für alltägliche Abenteuer, Offroad-Entdeckungstouren und sogar für Ausflüge in schwierigstes Gelände eignen.

Das B 17 ist der Neuzugang in der 2018er Kollektion von Marin.
Das B 17 ist der Neuzugang in der 2018er Kollektion von Marin.

Key Facts

  • 3 Ausführungen: B-17 3, B-17 2 & B-17 1
  • 27,5 x 2,8″-Reifen auf 28-mm-Felgen (Innenmaß), die sich auch für tubeless Reifen eignen
  • Neuer verstärkter Aluminiumrahmen der Serie 3, 120 mm Federweg
  • Lange, niedrige Rahmengeometrie, kompakter 435-mm-Hinterbau
  • Innnenführung für SDropper-Post und innere Kabelführung für hintere Kettenschaltung
  • 148 x 12 Hinterrad und 110 mm Boost-Vorderrad-Naben-Abstand

Rift Zone

Das überarbeitete Rift Zone ist das am schnellsten laufende, am stärksten auf Geschwindigkeit ausgelegte MultiTrac-Modell in der Marin Bikes-Serie. Den schnellrollenden 29″-Reifen steht nichts im Weg und der neue MultiTrac-Leichtmetallrahmen der Serie 2 mit 120 mm Federweg, 148-mm-Boost-Abstand und Kompatibilität für einen innenliegenden Dropper-Post zeichnen das Rift Zone aus.

Das Rift Zone ist Marins schnelle 29"-Waffe.
Das Rift Zone ist Marins schnelle 29″-Waffe.

Key Facts

  • 3 Ausführungen: Rift Zone 3, Rift Zone 2 und Rift Zone 1, die sich auch für tubeless-Reifen eignen
  • Neuer verstärkter Aluminiumrahmen der Serie 3, 120 mm Federweg
  • Lange, niedrige Rahmengeometrie, kompakter 435-mm-Hinterbau
  • Innenführung für Dropper-Post und innere Kabelführung für hintere Kettenschaltung
  • 148 x 12 Hinterrad und 110 mm Boost-Vorderrad-Naben-Abstand