Nino Schurter und Lars Forster vom SCOTT-SRAM Racing Team sowie Annika Langvad und Anna Van Der Breggen gewinnen das wahrscheinlich härteste MTB-Etappenrennen der Welt: Das Cape Epic 2019. Hier gibt es die Ergebnisse und die Zusammenfassungen der einzelnen Tage.

Cape Epic 2019

Nach acht Tagen brutalem MTB Racing haben Lars Forster und Nino Schurter sowie Annika Langvad und Anna Van Der Breggen das legendäre Cape Epic 2019 jeweils dominant gewonnen. Nach dem desaströsen Tag 4 für das SCOTT-SRAM Racing Team verlief der Finaltag glücklicherweise ohne Defekte und das Team konnte seinen Vorsprung auch über die letzten 70 km und 1800 Höhenmeter „entspannt“ ins Ziel fahren. Letzten Endes hatten der Weltmeister und der Europameister über sieben Minuten Vorsprung auf Avancini und Fumic über insgesamt 630 km und 16.650 Höhenmeter in acht Tagen.

Lars Forster und Nino Schurter feiern ihren Sieg beim Zieleinlauf auf Stage 7.
© Shaun Roy/Cape Epic

„Ich bin fertig aber happy. Meinen zweiten Cape Epic Titel zu gewinnen bedeutet mir sehr viel. Ich bin äußerst dankbar über die Hilfe meiner gesamten Crew, es war eine Hammer Woche hier Südafrika.“

 – sagt der Weltmeister Nino Schurter nach dem Sieg von SCOTT-SRAM Racing.

Das Siegerbike

Das Siegerbike von Nino Schurter: Scott SPARK RC 900 WORLDCUP Cape Epic Special Edition. © Jochen Haar
Geschalten wurde mit einem SRAM AXS Eagle Antrieb. © Jochen Haar

Die vollen Ergebnisse sowie die Recap Videos der einzelnen Tage folgen auf den nächsten Seiten.