Nach zwei Tagen Training im Staub wird es Zeit für die ersten Fotos von der Downhill WM 2016 in Val Di Sole! Die ersten Favoriten kristallisieren sich heraus.

Text: Jana Zoricic

Bilder: Jana Zoricic & Sebastian Sternemann

Wir haben schon Freitag und so langsam wird es ernst. Zwei Tage Training stehen in den Büchern und der Staub wird immer tiefer. Nachdem für das Wochenende eigentlich Regen angesagt war, wird es so aussehen als würden wir alle für die Weltmeisterschaft weiter einen Haufen Staub fressen. Besonders die Fahrer und Fotografen konsumieren wahrscheinlich mindestens einen Kilo Staub pro Tag. Aber wir wollen uns nicht beschweren, schließlich haben wir von Regen und schlechten Sommern genug! Genießen wir also das perfekte Wetter und konzentrieren uns auf wichtigere Dinge.

Wer wird Weltmeister?

Bei den Junioren sind die heißen Kandidaten definitiv Finn Iles und Vige Gaetan. Finn Iles hat schon einen miesen Sturz hinter sich, nach dem nicht ganz klar war ob er danach noch fahren könne, aber sieht danach aus als würde er die Zähne zusammen beißen und sich seinen Junioren Titel hart erkämpfen.

Man könnte meinen, bei den Frauen ist die ganze Sache schon klar, doch da ist jemand, der diese Woche auf der Strecke besonders stehen lässt: Myriam Nicole. Sie fühlt sich scheinbar sichtlich wohl zwischen Staub, Wurzeln und Steinen. Also wird es am Wochenende nochmal richtig spannend zwischen den Beiden. Und auch Tahnee Seagrave, Manon Carpenter und Tracey Hannah werden beim Kampf um den Titel eindeutig mitmischen.

Bei der Crème de la Crème der Elite Men sieht die Sache dieses Jahr besonders spannend aus. So viele, die für den Titel in Frage kommen könnte. Allem voran Aaron Gwin. Mit was für einem Tempo der Ami hier runter knallt, das ist nicht von dieser Welt. Sein neues Bikein Nationalfarben verleiht ihm scheinbar Flügel! Drauf lackiert sind sie ja schonmal. Der Engel in Weiß namens Troy Brosnan macht dieses Wochenende (abgesehen von den Klamotten) den Underdog. Saubere Linien und smoother Fahrstil, doch man sieht ganz genau dass der Aussie noch einiges in petto hat. Wir würden es ihm gönnen! Remi Thirion ist der absolute Geheimfavorit, von dem man aber noch nicht so viel zu sehen bekommen hat. Er spielt wohl mit versteckten Karten!

Weiter geht’s mit Vorjahressieger Loic Bruni. Er kassiert die lautesten Jubelrufe und lässt ebenfalls ordentlich einen stehen. Kreativster in der Linienwahl ist zweifellos Greg Minaar. Er schleicht sich leise aber sauber durch die Strecke und fährt da lang wo sonst keiner auf die Idee kommt lang zu fahren. Last but not least: Danny Hart. The Redcar Rocket ist fokussiert und motiviert, das Potential ist vorhanden! Ein Sieg würde seinem Hattrick noch die Regenbogenkrone obendrauf setzen.

Redaktionstipp

Wir wissen nicht ob es am warmen Wetter liegt oder an der ohnehin schon verrückten Saison die wir hinter uns haben, aber wir erwarten dieses Jahr ein paar andere Namen ganz oben. Das sind unsere Weltmeistertipps für dieses Jahr:

Junior Elite: Gaetan Vige

Women Elite: Myriam Nicole

Elite Men: Troy Brosnan

 

Was sind eure Tipps? Wer wird dieses Jahr Weltmeister? Unsere Fotostrecke von den letzten zwei Tagen Training helfen euch ein bisschen beim Denkprozess.

Anzeige

AKTUELLE AUSGABE

PRIME MOUNTAINBIKING MAGAZINE
ROTOR Powermeter Promotion 2019

Wie viel Dreck wir in den nächsten Tagen noch fressen werden, das können wir euch nicht sagen. Der Wunsch nach einem kalten Bergsee steigt ins Unermessliche! Stattdessen begnügen wir uns mit Pizza, Pasta, Bikes und Bier. Viva Italia. Ciao Ragazzi!