Eckig rollt besser? Shark Wheel erfindet das Rad neu

Rund vs. Eckig
Rund vs. Eckig

Shark Wheel

Das Shark Wheel, wie es später getauft wurde, soll sehr laufstabil selbst bei geringer Geschwindigkeit sein. Ein rundes Rad stoppt beim Überrollen von Dreck und Steinchen, das eckige Rad rollt aufgrund seiner Sinus-Form darüber und schleudert sie sogar aus der Fahrspur. Dazu soll es aufgrund der Rillen und der dadurch verminderten Reibung schneller rollen als ein gleichschweres und gleichbreites rundes Rad ohne Rillen.

Rollen für Skate- und Longboards waren das Pilotprojekt. Heute werden davon täglich 4.000 Stück produziert. Rollen für Rollstühle, Koffer und landwirtschaftliche und industriellen Maschinen sind bereits in der Planung und Entwicklung.
Sogar das US Militär hat bereits Interesse an Fahrzeugreifen gezeigt.

Ob das eckige Rad irgendwann auch für Fahrräder kommt? Wohl zumindest im klassichen Sinne als Laufrad nicht. Denn in Schräglage, wie beim Durchfahren einer Kurve, rollt das Shark Wheel nicht mehr rund und flüssig.

Trotzdem kann man gespannt sein, ob und wie das eckige Rad sich weiter verbreitet.

Weitere Infos zu dem eckigen Rad findest du auf der Webseite von Shark Wheels.

Fotos: Galileo TV Beitrag „Eckig vs. rund: Welches Rad ist schneller?“

Keine Beiträge vorhanden