Neues von Giro! Der Helmhersteller aus dem sonnigen Kalifornien hat einen neuen Trail Helm im Sortiment, den Montaro! Oder für die Frauen, der Monatara. MIPS Technologie und modernes Design machen den neuen Helm zu einem super Begleiter.

Ein paar neue, sinnvolle Features, MIPS Technologie und Trail Approved by Graham „Aggy“ Aggassiz und Sarah Leishman sind die Charakter Eigenschaften der zwei neuen Helme von Giro. Erfreulich zu sehen, dass Frauen mit dem Montara ihren eigens entworfenen Helm und eine eigene Farbauswahl haben.  Ein weiteres großartiges Feature ist die volle Integration einer „Break-Away“ Halterung für eine Kamera oder eine Helmlampe.

Giro Helmets_ Montara Mips_ photo DAN MILNER

“Wir wissen genau, was ambitionierte Fahrer/innen von einem guten Trail-Helm erwarten: Schutz und Ventilation. Bei der Entwicklung des Montaro MIPS profitierten wir vor allem von unserem hauseigenen, hochmodernen Testlabor und einer engen Zusammenarbeit mit dem MIPS-Team. Die Kombination mit Roc Loc  Air   und hydrophilen Pads stellt einen neuen Evolutionsschritt im Helmdesign dar.“ – Amanda Shaper, Marketing Managerin bei Giro

Giro_2016_montaro_helm

 

Neue Features des Giro Montaro & Montara

Optimale Belüftung

Strategisch positionierte Ventilationsöffnungen, tiefe Luftkanäle und das Roc Loc® Air System, welches den Helm wenige Millimeter über den Kopf setzt, sorgen für eine stetige Versorgung mit kühlenden Fahrtwind

Verbessertes
Schweißmanagement

Neue, hydrophile und antimikrobielle Pads nehmen im Gegensatz zu regulären Urethan-Pads das Zehnfache ihres Gewichts in Flüssigkeit auf

Goggle Integration

Gummi-Grip-Flächen im hinteren Helmbereich halten den Brillengurt sicher am Platz. Das lackierte P.O.V. Plus Visier ermöglicht das Hochschieben des Visiers und das optimale Platzieren der Brille darunter.

 

Viele verschiedene Farben

Mehr Infos zum Helm, zur integrierten MIPS Technologie und alle Farben gibt es hier: http://www.giro.com/eu_en/products/men/helmets/dirt/montaromips.html