„ich bin sehr dankbar für die jahre mit thomas und dem scott-sram team. sie haben mir einzigartigen und unverzichtbaren support geboten. Ohne thomas und das team hätte ich nichts von dem erreicht

Jenny wurde 2016 U23 Weltmeisterin

was ich auf dem bike in den letzten jahren geschafft habe. ich bedanke mich auch bei scott sports für ihren ununterbrochenen support und den glauben an mich, besonders im letzten jahr. ich würde unglaublich gerne teil des teams bleiben, aber um teil eines team zu sein muss man seinen beitrag leisten und leider kann ich das im moment einfach nicht. es war keine leichte entscheidung, aber ich bin überzeugt, dass es das richtige für alle beteiligten ist und dass das die besten voraussetzungen schafft, um besser und stärker als je zuvor wieder zurückzukehren!“

– Jenny Rissveds.

Obwohl das SCOTT-SRAM Team zu tiefst traurig über dieses Resultat ist, akzeptieren sie Jenny´s Entscheidung. Das Wichtigste ist, dass Jenny wieder gesund wird.

Wir wünschen Jenny alles Gute für die Zukunft!

Man darf gespannt sein, wann Jenny wieder im Weltcup zu sehen ist

Fotos: Scott Sports

Alle weiteren Informationen findest du auf der Scott Sports Webseite.