Mit dem neuen Marin Mount Vision bietet der kalifornische Hersteller jetzt neben dem vielseitigen Wolf Ridge ein reinrassiges Enduro mit 150 mm Federweg und 27,5 Zoll Laufrädern. Natürlich ist auch das Mount Vision mit dem außergewöhnlichen R3ACT-Hinterbau ausgestattet. Hier gibt es alle Details. 

MARIN Mount Vision

Das neue Marin Mount Vision soll mit dem Aufsehen erregenden R3ACT-Hinterbausystem von Naild in die Fußstapfen des vielseitigen Wolf Ridge steigen. Es soll den wahren Geist des Mountainbikens mit 27,5 Zoll Laufrädern und einem Federweg von 150 mm an Front und Heck verkörpern. Wie auch das Wolf Ridge soll das Fahrwerk des Mount Vision Anstiege zum Kinderspiel machen und auf Downhills erst so richtig mit einer perfekt ausbalancierten Federung punkten.

150 mm Federweg, 27,5 Zoll Laufräder und das bewährte R3ACT-Hinterbausystem von den Naild-Fahrwerksspeziaisten kommen am neuen Marin Mount Vision zum Einsatz.
Hoch, runter und alles zwischendrin! Das Marin Mount Vision soll den Mountainbike Spirit verkörpern und besonders auf Abfahrten begeistern.

„Wir haben auf dem aufgebaut was wir vom Wolf Ridge gelernt haben um ein Bike zu erschaffen, das unserer Meinung nach das beste und einzigartigste Trailbike ist, das der Markt je gesehen hat.“

 – sagt Matthew Cipes, Mountainbike Product Manager bei Marin.

“Dank der herausragenden geometrie und den verspielten sowie poppigen Fahreigenschaften sind wir sicher, dass das Mount Vision die bereits beim Wolf Ridge ausgelöste begeisterung noch übertroffen wird!“

Während das Wolf Ridge für einen möglichst breit gefächerten Einsatzbereich von Cross Country über Trail bis hin zu Enduro entwickelt wurde, beschränkt sich das Mount Vision auf All Mountain- und Enduro-Einsätze.

Auf den nächsten Seiten folgen weitere Details zur Geometrie, den Modellen und mehr.