Extrem leicht, wasserabweisend und platzsparend komprimierbar! Ob die Patagonia Micro Puff Isolationsjacke hält was sie verspricht, haben wir auf die Probe gestellt.

Bei den aktuell schwankenden Temperaturen über den ganzen Tag hinweg ist es schwierig sich passend zu kleiden. Dicke Jacken verbrauchen zu viel Platz, dünne halten oft nicht warm genug. Die Patagonia Micro Puff Isolationsjacke soll genau diesem Dilemma den Kampf ansagen und sich nahezu für jede Temperatur eignen. Und wird es doch mal zu warm passt sie in jeden noch so kleinen Rucksack!

Patagonia Micro Puff Isolationsjacke

Die Micro Puff Isolationsjacke ist eine leichte, Wärme isolierende und platzsparend komprimierbare Isolationsjacke, die vielseitig einsetzbar sein soll. Egal ob vor oder nach dem Sport, währenddessen oder im Alltag.

Der perfekte Begleiter bei wechselhaften Temperaturen: Der Patagonia Micro Puff Hoody.

Überblick

Aufbau & Materialien

Im Inneren der Jacke und zur Isolation setzt Patagonia eine ultrafeine und endlose Synthetik-Faser ein. Diese Faser soll die Jacke mithilfe einer innovativen Konstruktionstechnik (namens PlumaFil) so komprimierbar wie Daune und gleichzeitig so nässeunempfindlich wie Synthetik machen. Außerdem sorgt die PlumaFil-Konstruktion dafür, dass die Fasern nicht verrutschen oder durch Nässe verklumpen, was bei anderen Daunen-Ersatzmaterialien häufig der Fall ist.

Je eine Seitentasche links und rechts bietet Platz für Hände oder Kleinteile.

Das leichte Pertex Quantum Nylon-Gewebe umhüllt die Fasern und ist mit einer DWR-Imprägnierung versehen, die wind- und wasserabweisend wirken soll. Der Reißverschluss ist ebenfalls nässe- und windableitend gestaltet und verfügt am oberen Ende über eine „Garage“, die für Tragekomfort am Kinn sorgen soll. Um auch zwischendurch die Hände wärmen zu können, befinden sich links und rechts je eine Seitentasche. Die Besonderheit der linken Tasche liegt darin, dass diese zudem als Packsack dient.

Die Jacke wird auf links gedreht und in die linke Tasche eingepackt.

Zusammen gefaltet und in die linke Tasche eingewickelt misst die Jacke gerade einmal 25 auf 14 Zentimeter und findet so garantiert in jedem Rucksack Platz. Außerdem wiegt die Jacke aufgrund des leichten Nylon-Gewebes nur 309 g in Größe L (Herren). 

309 Gramm bringt die Patagonia Micro Puff in Größe L (Herren) auf die Waage.

Die Details auf einen Blick

Material Ultraleichtes Nylon-Ripstop-Gewebe Pertex Quantum GL Shell
Imprägnierung DWR-Imprägnierung
Packmaß 25 cm x 14 cm
Isolation
PlumaFill aus 100% Polyester
Farben je fünf Farben für Damen und Herren

Gewicht 309 g (Größe L, Herren)
Größen XS bis XL 
Preis 280 €

Den Testbericht findest du auf der nächsten Seite.