Die Union Cycliste Internationale (UCI) und Red Bull Media House gaben heute die Verlängerung ihrer exklusiven Produktions- und Rechtepartnerschaft bekannt. Die langfristige Partnerschaft sichert die Übertragungsrechte am UCI MTB World Cup für die Jahre 2019 bis 2021. Red Bull TV hat seit 2012 die Art und Weise, in der Zuschauer den Downhill (DHI) und Cross-Country (XCO) Weltcup erleben, beständig verbessert und wird Mountainbike-Fans weiterhin hautnah an die Action bringen. Neben der exklusiven Produktions- und Übertragungspartnerschaft wird Red Bull Media House weiterhin die globalen Distributionsrechte halten.

Red Bull sichert sich die Übertragungsrechte am UCI MTB World Cup

Seit 2012 kooperieren Red Bull Media House und UCI, um Live-Bilder direkt von jedem Stopp des Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup zu liefern. Zusätzlich besitzt das Red Bull Media House seit 2016 die globalen Distributionsrechte, die derzeit pro Saison an 50 Rundfunk- und TV-Sendern in 104 Territorien lizensiert werden. Die verstärkte Kooperation mit Übertragungspartnern hat die TV-Zuschauerzahlen des Weltcups in den letzten Jahren um mehr als 30% steigen lassen.

Die Liveübertragung des UCI MTB World Cup ist Red Bull bis 2021 sicher. | Foto: Red Bull Media House

Red Bull Media House arbeitet konstant daran, die Art und Weise, wie Zuschauer den Weltcup, die Übertragungen und die Athleten verfolgen, zu verbessern. Dies hat in den letzten Jahren zu einem deutlichen Zuwachs der Zuschauerzahlen unter Mountainbikern geführt. Zusätzlich zu den Live-Streams und dem Video-on-Demand von jedem Weltcup Rennen, wird Red Bull Media House Mountainbike-Fans weiterhin mit seinem großen Portfolio an Plattformen in den Print-, Online- und Sozialen Medien, hinter die Kulissen des Weltcups und näher an etablierte Athleten und Newcomer bringen. Interviews vor und nach jedem Rennen, ausführliche Zusammenfassungen und Highlights liefern detaillierte Analysen von jedem Weltcup.

Sogar eine festinstallierte Kamera auf einem Motorrad wird von Red Bull für die Übertragung der besten Action bereitgestellt.

Seit der Saison 2018 hat Red Bull Media House eine festinstallierte Kamera auf einem Motorrad in die Übertragung integriert und liefert so eine frische Perspektive auf das Renngeschehen. Innovative, digitale Verbesserungen in der Produktion tragen zusätzlich dazu bei, dass die Qualität der Übertragungen mit jeder Saison steigt. Dies führte unter anderem zur Bereicherung der Übertragungen mit detaillierten Statistiken und Analysen.

Den kompletten Kalender sowie ein Blick auf die Favoriten für nächstes Jahr findest du auf der nächsten Seite.