Nur 180 Gramm und mit 5 mm Rise macht den Carbon Lenker zu einem heißes Teil für Cross Country Fahrer. Wir haben den Ritchey WCS Carbon Flat getestet.

Ritchey WCS Carbon Flat

Lenker ist nicht gleich Lenker, denn es gibt nicht nur Unterschiede bei den Werkstoffen Alu und Carbon, sondern auch unterschiedlichste Rise und Sweep.

Ritchey geht mit dem WCS Carbon Flat den Weg, einen möglichst flachen Lenker für ein möglichst tiefes Cockpit anzubieten. Der Carbon Lenker mit seinen 5 mm Rise kann dabei positiv oder negativ montiert werden. In steilen Bergauf Passagen bekommt man so mehr Druck auf das Vorderrad, die Sitzposition wird sportlich-flacher und das geringe Gewicht von gerade mal 183 Gramm entspricht ganz den Bedürfnissen im Cross Country und Marathon.

Der Lenker kommt wahlweise mit 5 oder 9 Grad Sweep, um eine angenehme und ergonomische Handposition ohne laterales Einknicken der Handgelenke zu ermöglichen.
Die Breite ab Werk ist 710 mm, der Lenker kann selbstverständlich gekürzt werden.

Der Bereich der Vorbau Klemmung ist angeraut, sodass eine sichere Montage auch bei niedrigeren Klemmkräfte zusammen mit Carbon Montagepaste möglich ist. Das schont das Material.

Der Ritchey WCS Carbon Flat mit 5 mm Rise – positiv wie negativ montierbar

Specs des WCS Carbon Flat

Edler und cleaner Look, der zu jedem Bike passt

Aufbau: Carbon monocoque
Breite: 710 mm – kürzbar
Lenkerklemmung: 31,8 mm
Farbe: matte UD Carbon/schwarz
Rise: +/- 5 mm
Sweep: 5 oder 9 Grad
Gewicht: 183 Gramm
Preis: 162,95 Euro

Auf der nächsten Seite liest du unseren Test des Lenkers.