Das neue Trek Fuel Ex

Das brandneue Fuel EX 29 soll mit einer gestreckteren, flacheren Geometrie und über 130 mm Federweg vorne und hinten noch mehr Kontrolle bei hohen Geschwindigkeiten und in technischen Abfahrten bieten.

Das sogenannte Straight Shot-Unterrohr am neuen Fuel Ex soll die Rahmensteifigkeit ohne gleichzeitiges Mehrgewicht erhöhen.
Eine flachere Geometrie und 130 mm Federweg sollen dem Fuel Ex noch mehr Laufruhe bringen.

Sein Straight Shot-Unterrohr erhöht die Rahmensteifigkeit ohne Mehrgewicht, es soll jedoch für eine optimale Performance auf allen Trails weiterhin agil bleiben. Das Fuel EX ist auch in drei Women’s-Modellen mit WSD-spezifischen (Women’s Specific Design) Kontaktpunkten erhältlich.

Nach wie vor mit an Bord: Treks Entwicklungen wie ABP (Active Braking Pivot), EVO Link, Full Floater, und RE:aktiv-Fahrwerk – hier im Bild zu sehen.
Individuelle Einstellung der Geometire durch Mino Link am Fuel Ex.

Die Rahmengrößen 15,5˝ und 14,5˝ werden mit 27,5˝ großen Laufrädern kombiniert und bietet so kleineren Frauen eine höhere Wendigkeit sowie eine bessere Passform. Mit Ausnahme des Fuel EX 27.5 Plus sind alle anderen Fuel EX-Modelle mit 29˝-Laufrädern ausgestattet.