In Zeiten von unermesslicher Müllproduktion sollte jede Art von Recycling an der Tagesordnung stehen Wie du deine alten Schläuche wiederverwerten kannst, erfährst du hier in unserem DIY-Guide. 

Upcycling statt Wegwerfen – Alte Schläuche wieder verwerten

Seit Tubeless hat man einen Fahrradschlauch eigentlich nur noch für den Fall einer kapitalen Reifenpanne im Rucksack dabei. Aber jeder hat im Keller bestimmt eine Kiste mit Schläuchen, die entweder schon mal ein Loch hatten oder vielleicht sogar noch in Originalverpackung, aber veralteter Größe ihr Dasein fristen und früher oder später doch in den Müll wandern.

Aber warum wegwerfen, wenn sie noch für so viele anderes verwendet werden können? Wir zeigen euch ein paar Ideen, wie ihr alte Schläuche upcyclen könnt.

Tubelessventil

Ist der Schlauch selbst defekt, aber das Ventil noch in Ordnung, so kann man es einfach mit etwa 1 cm Durchmesser aus dem Butyl ausschneiden und zusammen mit der Gewindemutter als Tubelessventil verwenden. Auch ideal als Ersatzventil für unterwegs, das keinen Cent extra kostet.

Einfach einen alten Schlauch zuschneide, das Ventil durch die Felge stecken und mit der Rendelschraube befestigen.

Gummibänder zur Tool-Fixierung

Ein Haushaltsgummi ist sehr praktisch, aber gerade wenn man einen braucht, ist oft keiner in der Nähe. Aus einem Schlauch kann man ganz einfach Gummibänder für unzählige Einsatzzwecke abschneiden: Werkzeug und Kleinteile zusammenhalten, Bremshebel beim Entlüften anziehen oder einfach als Haargummi für die Freundin.

Gummiband zum fixieren von Werkzeug oder Ähnlichem.

Weitere Ideen folgen auf der nächsten Seite.