Der junge Belgier Martin Maes wurde nicht nur seiner Favoritenrolle bei der EWS in Rotorua gerecht, er hat die Konkurrenz schlichtweg in Grund und Boden gefahren. Er gewann nicht nur die Gesamtwertung, sondern auch jede einzelne Stage. „Fast and Clean“ beschreibt seine EWS-Auftakt ziemlich gut. Wie es weiter geht, sehen wir kommendes Wochenende in Tasmanien. Viel Spaß beim Video!

Fast and Clean – Das perfekte Rennen von Martin Maes in Rotorua

Zu unserem Interview mit Martin gelangst du hier. 

Egal ob auf dem Downhill oder Enduro Bike Martin ist eine Rakete! | Foto: Sven Martin

Folge Martin hier auf Instagram