Martyn Ashton – Mit Lähmung im Whistler Bikepark

0

Der ehemalige Trialbike Profi Martyn Ashton, der aufgrund eines Sturzes querschnittsgelähmt ist, erfüllte sich seinen Traum einmal im Whistler Bikepark zu fahren und nimmt sogar an einem Rennen teil.

Die Legende Marty Ashton

Martyn Ashton gehörte neben Danny MacAskill zu den größten Trialbike Fahrern der Welt. Ende 2012 startete er mit seinem riesen Erfolg „Road Bike Party“ dann richtig durch und befand sich danach am Höhepunkt seiner Karriere. Im September 2013 stürzte der Brite allerdings bei einem reinen Routine Trick während einer Trialshow aus drei Metern Höhe und ist seitdem von der Brust abwärts gelähmt. Gegen jede Erwartung jemals wieder aufs Bike zu steigen, entschied sich Martyn Ashton nicht aufzugeben und erfüllte sich seinen Traum den Whistler Bikepark zu erleben. Doch das war nicht alles! Er startete sogar mit einem stark modifizierten E-Downhillbike beim Crankworx Air DH. Sieh selbst wie das zu Stande kam.

Martyn Ashton
Ein Ausschnitt der Road Bike Party von Marty Ashton.

Martyn Ashton

Hier werden die Spezialitäten seines Bikes erklärt.

Das legendäre Video der „Road Bike Party“ findest du hier.