Der hessische Bike-Hersteller präsentiert seine 2018er Range. Hier findest du alle Infos zu den neuen Trail- und Endurobikes von Rotwild – mit und ohne E-Motor!

Mit einem überarbeiteten Programm startet Rotwild in die Saison 2018. Beim ersten Blick auf das Produktportfolio wird direkt das neue Artwork sichtbar. Dieses soll den Bikes ein frisches, Äußeres verleihen ohne Rotwild-typische Designelemente aufzugeben. Die neue Farbgebung der Hauptrahmen zieht sich durch die gesamte Produktpalette, während Sitz- und Sattelstreben vorwiegend in schwarz gehalten sind. Außerdem neu sind die Nomenklatur der Spezifikationen und die verwendete Typographie.

Im E-MTB-Bereich wird mit dem Modelljahr 2018 auch eine herausnehmbare IPU Variante mit 660 Wh erhältlich sein. Das Aufladen des Akkus ist damit in eingebautem sowie ausgebautem Zustand möglich. Die IPU.660.R soll für alle Rotwild/Brose Hybrid Modelle ohne Einschränkungen rückwärtskompatibel sein, sodass auch Vorjahresmodelle von dieser Weiterentwicklung profitieren können.

Rotwild 2018er Highlights

R.X2 FS

  • Multifunktionales All Mountain Rahmenkonzept
  • 140 mm XCS Fahrwerk
  • Handgearbeiteter Carbon-Rahmen aus einem HT- und HM-Fasermix
  • EPS Carbon Technologie für Gewichtsreduzierung
  • 3 Laufradgrößen einsetzbar: 29″, 27.5″ und 27″+ (Reifenbreite bis 2.8)
  • MHS I Steuersatz: 3-fach verstellbarer Gabel/-Steuerrohrwinkel durch individuelle Steuersätze
  • MDI III Inlays: 2 Hinterbaulängen für fahrdynamische und Körpergrößen spezifische Anpassungen fahrbar
  • Aluminium Hinterbau in den Ausstattungsvarianten Pro/Core
  • 8 Ausstattungsvarianten
  • Größen: S, M, L, XL
  • Preis ab: 4.199 Euro

R.X+ FS

  • All Mountain E-MTB Fully für ausgedehnte Touren und technische Abfahrten
  • 140 mm XCS Fahrwerk
  • Neuer Brose Drive S Antrieb mit Performance Upgrade
  • Integrated Power Unit (IPU) mit 660 Wh (entnehmbar) oder 518 Wh
  • Neues Marquart Remote 4311: Display mit integrierter Bedien- und Anzeigeneinheit, Bluetooth, USB Schnittstelle sowie Kommunikation mit Smartphone App via BTLE3
  • Laufradgrößen einsetzbar: 29″, 27.5″ und 27″+ (Reifenbreite bis 2.8)
  • MHS I AR Steuersatz mit Anti-Rotate Funktion (integrierter Lenkanschlag)
  • MDI III Inlays: 2 Hinterbaulängen für fahrdynamische und Körpergrößen spezifische Anpassungen fahrbar
  • 5 Ausstattungsvarianten
  • Größen: S, M, L, XL
  • Preis ab: 5.399 Euro