Was für ein Rennen! Tahnée Seagrave schlägt Rachel Atherton in einem fairen Kampf und Amaury Pierron holt den Hattrick. Das Beste vom DH World Cup Val di Sole gibt es hier.   

DH World Cup Val di Sole 2018

Beim Downhill World Cup in Val di Sole ist jedes Jahr mit etlichen Überraschungen und einer der anspruchsvollsten Strecke der Serie zu rechnen. So auch dieses Jahr! Nachdem sich der Kurs durch ergiebigen Regen zu einer reinen „Slip and Slide“-Partie verwandelte, waren die Fahrer bis aufs äußerste gefordert. Sogar die Führende in der Gesamtwertung, Myriam Nicole, konnte aufgrund eines harten Sturzes nicht einmal mehr an der Qualifikation teilnehmen. Ähnlich erging es Aaron Gwin, der in einem Trainingslauf vor der Qualifikation erneut auf den bereits verletzten Daumen stürzte und zwar am Finale unter Schmerzen teilnahm, allerdings in Folge des Rennens bekannt gab mindestens bis zum World Cup in Mont Saint Anne auszusetzen.

Tahnée Seagrave konnte ihre Erzrivalin Rachel Atherton erstmals in einem Lauf, bei dem kein Sturz oder technischer Defekt dazwischen funkte, schlagen | Foto: Red Bull Content Pool

Im Finale ging es schließlich heiß her! Tahnée Seagrave konnte Rachel Atherton erstmals in einem fairen Kampf um den Sieg schlagen und scheint zurück auf Siegeskurs zu sein, nachdem sie beim letzten World Cup in Leogang wegen eines Fahrfehlers disqualifiziert wurde.
Bei denn Männern legte Laurie Greenland mit einem riskanten Run eine phänomenale Zeit vor, die nahezu unschlagbar sein sollte. Doch dann kam der Sieger der vorherigen beiden Runden und Sieger der Qualifikation, Amaury Pierron. Extrem kontrolliert und dennoch mit unheimlich schnell gelang es dem Franzosen um Haaresbreite auch beim DH World Cup Val di Sole den Hattrick einzufahren. Aber seht selbst!

Amaury Pierron scheint unschlagbar und hat in Andorra kommendes Wochenende mit dem viertem Sieg in Folge einen Rekord aufzustellen | Foto: Red Bull Content Pool

Amaury Pierron´s Siegeslauf:

Tahnée Seagrave´s Siegeslauf:

Die Ergebnisse, Highlights und Analysen von Ben Cathro folgen auf den nächsten Seiten.