Ab sofort ist das F100 Kettenöl mit einer von Grund auf neu entwickelten Rezeptur erhältlich. Deutlich weniger Reibung und Verschleiß sollen die Folge sein. Hier gibt es alle Details. 

F100 Kettenöl mit neuer Formel

Der Chemiker Dr. Wack aus Ingolstadt hat eine neue Rezeptur des F100 Kettenöls entwickelt. Abs sofort ist dieses in einer 50 ml Tropfflasche erhältlich. Die neue Formel erzielt durch eine deutliche Reibungsminimierung einen bedeutend geringeren Verschleiß. Während der Zusatz von PTFE eine besondere Leichtgängigkeit von beweglichen Teilen mit sich bringt, reduzieren Polymere die Metall-Reibung auf ein Minimum, wodurch die die perfekte Schmierung entstehen soll.

Reibung und Verschleiß am Antrieb sollen mithilfe des F100 Kettenöls auf ein Minimum reduziert werden

Aber noch nicht genug! Zugleich wurden die Eigenschaften der alten Rezeptur wie optimale  Korrosionsbeständigkeit, verminderte Schmutzanhaftung und eine gute Kriechfähigkeit weiterhin aufrecht erhalten. Das Premium-Kettenöl soll für ein ruhiges Laufverhalten sorgen und zugleich die Haltbarkeit der Kette verlängern. Auch lange Fahrten, Regen und starke Belastungen sollen dem F100 Kettenöl nichts anhaben können. Dank handlicher Tropfflasche ist die Anwendung besonders einfach, präzise und sparsam.

Bei zahlreichen Labortests konnte sich die neue Formel bereits beweisen und auch Tester unterschiedlichster Radclubs waren laut Dr. Wack begeistert.

 

 

Details zum F100 Kettenöl

  • Ab sofort als 50 ml Tropfflasche erhältlich
  • Ab April auch als Sprühflasche (100 und 300 ml)
  • Preis: 8,99 €

Die richtig  Anwendung und Details zum Unternehmen findest du auf der nächsten Seite.