Ins Frühjahr 2019 startet der Helm- und Brillenprofi SMITH mit zwei Neuauflagen: Mit dem Forefront 2 bringt das Unternehmen aus Sun Valley nun die Neuauflage des gleichnamigen Erfolgsmodells Forefront in den Handel. Der All-Mountain Helm macht nicht nur optisch etwas her, sondern beinhaltet das komplette Performance-Paket: leichte Aerocore In-Mold Konstruktion, integrierte MIPS-Sicherheitstechnologie, umfassender Koroyd®-Schutz, VaporFit System, 20 Belüftungslöcher, ein in drei Positionen verstellbares Visier, Brillen-, Kamera-, und Stirnlampen-Kompatibilität sowie ein antibakterielles Innenfutter.

SMITH Forefront 2 Helm

Der vollständig überarbeitete Forefront 2 – eine Weiterentwicklung des preisgekrönten Forefront – ist ein vollwertiger Helm für All-Mountain-Fahrer die maximalen Schutz, hohen Tragekomfort, beste Durchlüftung und optimale Brillenintegration benötigen.

Der vollständig überarbeitete Forefront 2 Helm soll maximalen Schutz, hohen Tragekomfort, beste Durchlüftung und optimale Brillenintegration bieten und für jede Action zu haben sein.

Smith setzt weiterhin auf seine bewährte In-MoldKonstruktion aus leichtem Aerocore mit Koroyd®, die durch eine integrierte Skelettstruktur mit optimalem Schutz und umfassender Durchlüftung besticht in dem Bestreben geltende Schutzstandards zu übertreffen. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger ist der Forefront 2 nun auch am Hinterkopf mit Koroyd® versehen, was den Kopf umfassend vor Verletzungen und Aufprällen schützt.

20 Belüftungsöffnungen sorgen für einen kühlen Kopf. Geschützt wird der Kopf durch die bewährte MIPS-Technologie.

Mit 20 optimierten Luftschlitzen verfügt der Forefront 2 zudem über interne Luftkanäle, die in Kombination mit offenen Einlass- und Auslasskanälen eine maximale Durchlüftung ermöglichen. AirEvac- Kanäle fördern die Luftzirkulation, um ein Beschlagen der Brille zu verhindern. Zur optimalen Brillenintegration verfügt der Forefront 2 zusätzlich über vorder- und rückseitige Kanäle zur Brillenaufbewahrung und ist außerdem mit einem dreistufigen Visier ausgestattet, das nach oben geklappt werden kann, um die Brille zu verstauen.

Das Visier ist dreistufig verstellbar und sowohl an Vorder- als auch Rückseite kann eine Brille „integriert“ werden.

Der Forefront 2 ist in sieben Farbvarianten erhältlich, die alle mit einem MIPS®-Futter ausgestattet sind, das umfassenden Aufprallschutz bietet und die Rotationskräfte reduziert, denen das Gehirn bei einem Aufprall ausgesetzt ist. Helme mit MIPS® weisen eine reibungsarme Gleitfläche zwischen der Innenschale und dem Kopf auf, sodass der Kopf beim Aufprall im Helm gleitet, wodurch das Risiko eines Schädel-HirnTraumas reduziert wird. Einige Farbvarianten (Matte White, Matte Black und Matte Gravy) sind auch ohne MIPS erhältlich.

Die neue Goggle folgt auf der nächsten Seite.