Endlich gibt es eine Mini-Rennserie für alle bikebegeisterten Kids, die bisher immer zusehen mussten! Der Five Ten Kids Cup ist das passende Format für alle im Alter von fünf bis zehn Jahren, um erste kleine Wettbewerbe auf zwei Rädern zu erleben. Man könnte auch sagen: die Vorstufe des Rookies Cups. Hier gibt es alle Details und Termine. 

FIVE TEN Kids Cup – Rennserie für Kids von 5 bis 8 Jahre

Der Five Ten Kids Cup ist in den Specialized Rookies Cup eingebettet; 2019 finden vier Stopps zeitgleich dazu in vier familiengerechten Bike-Destinationen in Deutschland, Österreich und Südtirol statt. Mitmachen können alle Kids mit ein kleinwenig Bikeerfahrung – nicht nur Pros sondern auch Beginner! Die Kids können gemeinsam biken und racen, alte Freunde treffen und neue kennenlernen. Sie schnuppern altersgerecht und begleitet erste Rennluft – ein sicher unvergessliches Erlebnis!

Sabine Oswald freut sich sehr das Projekt zusammen mit Racement zu starten. Sie hat seit vielen Jahren mit Bike Kids zu tun und merkt an:

„Ich sehe immer wieder motivierte Young Guns, überall… zum Glück gibt es dank Racement seit einer Dekade den Rookies Cup als Einstiegs-Downhillserie ab elf Jahren. Jedoch werden die noch jüngeren Bike Kids immer mehr und daher war es nun höchste Zeit eine Serie für kleine Shredder anzubieten. Sie können so in den Sport hineinschnuppern. Unser Ziel ist es damit Teamspirit und Spaß an der Bewegung zu fördern.“

Sabine Oswald hat das Projekt „Kids Cup“ in Zusammenarbeit mit Racement auf die Beine gestellt. © Racement

Wie wird es ablaufen? Nach der Startnummernausgabe treffen sich die Kids zur Begrüßung, dem „Riders Meeting“ und einem gemeinsamen Trackwalk. Anschließend wird trainiert, bevor es dann ernst wird und der Startpiep ertönt. Zwei bis drei kleine Wettbewerbe rund um Bike-Technik und Downhill stehen an – alles natürlich altersgerecht. Im Vordergrund steht das Erlebnis! Die Kids sollen Spaß und Action haben, alle gewinnen, die drei Schnellsten sogar Gold, Silber und Bronze.

„Durch den Five Ten Kids Cup dürfte der Eintritt in den Rookies Cup noch einmal leichter fallen und vielleicht lässt sich dadurch sogar etwas die Aufregung am Start verringern. Heutzutage trägt der Rookies Cup seine Früchte und wir sehen Sportler und Sportlerinnen im Weltcup, die in ganz jungen Jahren in dieser Serie angefangen haben. Ich bin mir sicher in ein paar Jahren sehen wir Pros im World Cup die im Kids Cup begonnen haben. Natürlich sind wir da gern als Kooperationspartner dabei!“

 – fasst André Baumbach das Engagement für das Projekt seitens Racement zusammen.

Weitere Details sowie die Termine für dieses Jahr folgen auf der nächsten Seite.