Wer ein effizientes Training absolvieren will, für den ist ein Power Meter in der Kurbel ein Muss. Jetzt stellt Race Face erstmals ein eigens entwickeltes System vor: Den Race Face CINCH Power Meter. Hier gibt es die Details dazu.

Race Face CINCH Power Meter

Ein Power Meter ist ein sinnvolle Investition, wenn du das letzte bisschen Leistung aus dir herauskitzeln willst. Um ein effizientes Training zu betreiben, ist es besonders wichtig in den richtigen Leistungsbereichen zu trainieren (wie genau so ein Training abläuft, zeigen wir hier). Und genau darauf zielt das Race Face CINCH Power Meter ab.

Gut geschützt im Inneren der Kurbelwelle ist der Power Meter kaum erkennbar

Im Gegensatz zu einigen anderen Power Meter Herstellern integriert Race Face das Messsystem nicht in die Kurbelarme, sondern in die Kurbelwelle. So ist das System optimal geschützt und lässt sich sehr variabel einsetzen. Dank der CINCH Technologie kann das System schnell und einfach in ein anderes Bike verbaut werden und mit dessen Hilfe an die jeweiligen Bedürfnisse und das Bike Setup angepasst werden.

Vorteile der Integration in die Kurbelwelle:

  • Geschütztes Messsystem
  • Kompatibel mit 1- und 2-fach Antrieben
Mit Hilfe des USB Anschlusses lässt sich das Messsystem ganz entspannt wieder aufladen und das auch bei montierter Kurbel