Das Giant Reign geht in die nächste Runde und möchte seine Herrschaft als eines der beliebtesten Enduros in der Szene aufrecht erhalten. Mit welchen Neuerungen und Updates es dies schaffen möchte, erfährst du hier!

Das Giant Reign ist seit jeher eine feste Größe unter den Enduro-Bikes. Für das Modelljahr 2018 hat die Modellreihe eine überarbeitete Rahmengeometrie und eine aktualisierte Maestro-Federung verpasst bekommen. Alle weiteren Neuerungen und Infos zum neuen Enduro von Giant erfährst du in dieser Meldung.

Das 2018er Giant Reign kommt in bekannten Farbkombis aber mir einer neuen Geometrie daher.

Entwickelt mit Enduro-Profis

Das 2018er Giant Reign wurde in enger Zusammenarbeit mit den Enduro-Profis Josh Carlson und Adam Craig weiterentwickelt. Dabei herausgekommen ist ein Bike, das laut eigener Aussage von Giant die Racegene bereits in der DNA eingepflanzt haben soll.

“One thing we’ve learned is that when it comes to enduro racing, small, incremental changes can have a major impact on your performance. […] We need a bike that can do it all. It has to climb 2000 meters in a day, and then give you the confidence to bomb down unfamiliar terrain when you’re right on that ragged edge. The suspension updates and new geometry on this Reign open up new possibilities for this style of trail riding.”

– Josh Carlson, Giant Factory Off-Road Athlete

Josh Carlson hat maßgeblich an der Entwicklung des neuen Giant Reigns mitgewirkt und es bei den Rennen der Enduro World Series getestet, wie hier beim dritten Lauf der Serie auf Madeira.