Neues Enduro Rennen: Das Dolomiti Paganella powered by Alutech

Dolomiti Paganella powered by Alutech
Franzi Meyer unterwegs auf den Paganella Trails Foto: Alex Luise

Gute Neuigkeiten für alle Enduro-Rennfahrer. 2018 steht ein weiteres Rennen auf dem Rennkalender: Das Dolomiti Paganella powered by Alutech. Hier gibt es alle Infos zum Rennen im Trentino. 

Dolomiti Paganella powered by Alutech

Das Rennen ist ein drei Tages Event und wird vom 08. bis 11. Juni 2018 in den Brentadolomiten stattfinden. Die Organisation übernimmt Bike Projects mit der Hilfe des Dolomiti Paganella Tourismus Verbandes. Bereits 2015 war die Region Molveno/Paganella Austragungsort der European Enduro Series. Und jetzt kommt das italienische Mountainbike Paradies zurück in den Enduro-Zirkus. Nachdem Bike Projects neben der Trailtrophy auch das 3-Länder Enduro Race am Reschenpass veranstaltet, können sich die Teilnehmer des ersten Enduro Race Dolomiti Paganella powered by Alutech im kommenden Jahr auf zahlreichen Stages miteinander messen.

Dolomiti Paganella powered by Alutech
Die Paganella Trails bieten neben anspruchsvollem Terrain unglaubliche Traumpanorama | Foto: Alex Luise

Seit langem gilt Paganella schon als der Geheimtipp schlecht hin unter den Enduropiloten. Mit seinen natürlichen und langen Trails bietet die Region eine spektakuläre
Kulisse für ein Enduro-Rennen. Neben dem Fai-Bikepark gibt es zwei weitere
„Bikepark-Zones“ in Andalo und Molveno und sind ein Muss für jeden Mountainbiker mit Enduro-Ambitionen. Auf Wurzeln, durch losen Waldboden und über den berühmt-berüchtigten Gardasee-Fels führt die Runde die Teilnehmer entlang des spektakulären Brenta-Massivs. Es ragt mit seinen schroffen Felsformationen 3100 Meter über dem tiefblauen Molvenosee in die Höhe. Aufgrund der zentralen Lage und guten Erreichbarkeit eignet sich Dolomiti Paganella perfekt für eine solche Wochenend-Veranstaltung:

„Wir freuen uns, dass
wir mit Bike Projects einen Partner gefunden haben, mit dem wir die Tradition von
besonderen Veranstaltungen auf unseren Trails fortsetzen können“

– Luca D’Angelo, Direktor von Dolomiti Paganella Tourismus.

„Nachdem wir zwei Tage Mitte September die Region mit ihren Trails erkundet haben, fiel die Entscheidung leicht: Hier muss wieder ein Enduro-Rennen stattfinden!“

– Thomas Schlecking von Bike Projects.

Dolomiti Paganella powered by Alutech
Der Blick reicht bis zum Gardasee | Foto: Alex Luise

Auf der nächsten Seite geht es mit dem Format des Rennens weiter.

Keine Beiträge vorhanden