Der Zubehörspezialist Lezyne stellt ein neues Tool vor, das sich nicht nur als Werkzeug für nahezu jede Schraubverbindung am Rad eignet, sondern auch als Drehmomentschlüssel dient: Das Lezyne Torque Drive Tool. Hier gibt es alle Infos zum neuen Allrounder. 

Lezyne Torque Drive Drehmomentschlüssel

Wer viele Carbon-Bauteile an seinem Bike vorfindet oder nicht gerade viel Gefühl beim Anziehen von Schrauben mitbringt, kommt um einen Drehmomentschlüssel nicht herum! Mit dem Torque Drive bietet Lezyne jetzt ein Tool an, das nicht nur als schwerer Knochen in der Werkstattbox herumliegen muss, sondern dank seines geringen Gewichts von gerade einmal 190 g auch mit auf jede Tour gehen kann.

Das Tool wird mit den gängigsten 12 Bits ausgeliefert.

Das Torque Drive Tool lässt sich schnell und einfach zusammenbauen und wird anschließend mit den jeweiligen Bits aus gehärtetem Stahl bestückt (Inbus: 2, 2.5, 3, 4, 5 & 6; Torx: T10, T25 und T30 sowie Kreuzschlitz & Schlitz). Die Bit-Fassung verfügt über einen integrierten Magnet, der einen sicheren Halt gewährleistet. Eine Skala am unteren Ende des T-förmigen Schlüssels gibt Auskunft über das Drehmoment beim Anziehen (von 2 Nm bis 9 Nm) und sorgt so für Sicherheit und intakte Anbauteile.

Das gepolsterte Etui besitzt eine praktische Fächerunterteilung und misst gerade einmal 17 x 6 cm.

Für den Transport kommt das modulare Lezyne Drive Torque Tool mit einem gepolsterten Etui und passt dank geringem Packmaß garantiert in jeden Rucksack.

Der goldene Hebel ist verschiebbar, verringert den Kraftaufwand beim Anziehen und sorgt zudem für eine gute Ergonomie.

Auf der nächsten Seite findest du nähere Details zum Tool und ein Anwendungsvideo.