Mit mehr Federweg und einer aggresiveren Geometrie soll das neue Remedy die neue Wunderwaffe von Trek sein. Ob dem wirklich so ist, haben wir im Test herausgefunden!

Das neue Trek Remedy wurde bereits im vergangenen Jahr vorgestellt und schließt in der Produktpalette nahtlos die Lücke zwischen Slash und Fuel EX. Genau wie das 2017 Trek Slash und Fuel EX wurde auch das Remedy komplett überarbeitet und hat speziell im Bereich Geometrie und Design einige Änderungen erfahren.

Die Modellgeschichte des Trek Remedys geht weit zurück. Es war schon vieles – Freerider, Enduro, Trailbike und jetzt? Wir haben es im Praxistest herausgefunden …

Wie auch beim Fuel EX kommt das neue „Straigt Shot“ Unterrohr zum Einsatz. Mit dem aufgebohrten Federweg, von 140 mm auf 150 mm und der etwas länger und flacher gewordenen Geometrie, liegt das neue Design voll im Trend. Wir haben uns die Top Version Remedy 9.9 einmal genauer angeschaut und auf Herz und Nieren getestet.