Dieses Demo ist so pink, es tut fast in den Augen weh! Doch Troy ist ja mittlerweile bekannt als bunter Kanarienvogel, also hat Specialized ihm ein pinkes Custom Bike für Fort William gebaut.

Ja, warum denn nicht pink? So richtig Kaugummi-neon-leuchtend pink? Was bis jetzt nur als Spenden-Aktion gegen Brustkrebs in Kauf genommen wurde, damit es später versteigert werden konnte, hat Troy sich als Customfarbe für sein Bike in Fort William ausgesucht.

Doch da hört es noch lang nicht auf! Passendes Kit mit leuchtender „3“ und weiß-pinken Blättern auf schwarzem Grund umrahmen das pinke Bike des Australiers. Abgerundet wird das Bouquet mit seinem schwarz-pinken Specialized Dissident Helm und einer pink-blauen Oakley Airbrake Goggle.

Pinker als jeder Kaugummi, da muss sich sogar das rot des Vivid Air Dämpfers beugen.
Ob sich das lila und das pink jetzt vertragen oder beißen, das ist reine Geschmacksache. Dass sich die silbernen Codes aber sehr gut mit den eloxierten Schrauben vertragen, da sind wir uns einig.
Die Pedale von HT-Racing sind heiß begehrt – nicht nur wegen der Farbe. Sie versprechen den perfekten Halt kombiniert mit dem nötigen Grip – und das bei akzeptablem Gewicht. Harte Konkurrenz für die Großen?
Pink-blau-lila wohin das Auge reicht.
Aufgeräumt ist das Cockpit natürlich weiterhin. Ob das pinke Pferd ihn dieses Wochenende auf die 1 reiten wird, ist die große Frage.
Der weiße Schriftzug integriert sich wunderbar und ertrahlt noch eine Nuance heller. Nur die überarbeitete Schwinge, die Troys Bike vom Standard-Demo unterscheidet, bleibt weiterhin unauffällig schwarz.