Zimtstern Kollektion 2017: Bewährtes und Neues

Die Zimtstern Kollektion 2017 setzt auf bewährte Teile und ergänzt das Sortiment mit einer neuen Bekleidungslinie. Natürlich genauso funktional und stylisch wie wir es gewohnt sind. Ein Überblick über alle Styles für diese Bikesaison. 

Zimstern ist seit vielen Jahren etablierter Bekleidungshersteller in der Bikeindustrie. Für die Frühjahr- und Sommerkollektion 2017 setzten die Schweizer auf bewährte Teile aus Freeride und Trail und führen dazu die neue Linie Good To Ride ein. Natürlich alles mit viel Style, cleveren Details und High-Tech Funktion. Für den Alltag abseits des Bikes gibt es die Basic-Kollektion.

In der Gallery zeigen wir euch eine Auswahl der Zimstern Kollektion 2017.

Men’s Bike Collection

Fürs Biken gibt es zwei Kollektionen: Trail und Freeride. Die neue Good to ride Kollektion verbindete stylischen Streetstyle mit Funktion. Für den Alltag gibt es die Basic-Kollektion.

Zimtstern Kollektion 2017
Teamfahrer Andi Wittmann zeigt den Style der Zimtstern Kollektion 2017

Die Trail-Kollektion besteht aus zwei Langarm- und sieben Kurzarm-Jerseys, fünf Bike Shorts, einer Bibshorts sowie einem gepolsterten Liner.

Im Freeride-Portofolio besteht aus zwei Langarm-Jerseys, vier Kurzarm-Jerseys, einem 3/4-Arm-Jersey, einer abzippbaren Bike Hose, einer langen Race Hose sowie vier Bike Shorts.

In Good to ride gibt es ein funktionelles Longsleeve, ein T-Shirt und Button-Down Shirt jeweils auf Funktionsmaterial sowie eine Stretch-Jeans mit nahtfreiem Schritt.

Die Basic Linie enthält vier sportlichen Bio-Baumwoll-T-Shirts und einem Tank Top sowie eine Auswahl an Accessoires (Socken, Bike-Handschuhe, Neckwarmer, Armlinge und eine
Cap).

Women’s Bike Collection

Die Bikekollektion besteht aus zwei Linien. Die universelle Trail und der Freeride für anspruchsvolle Downhillerinnen. Die neue Good to ride-Linie verbindet Streetstyle mit Funktion. Mit den Basic-Teilen ist man für den Alltag abseits des Bikes ausgestattet.

Die Gehrig Twins gut gekleidet

Die Trail-Kollektion besteht aus Langarm- und ein Kurzarm-Jersey mit durchgängigem Reißverschluss, vier weitere Kurzarm-Jerseys, ein ärmelloses Jersey, ein funktionellem Tanktop-Jersey, vier Bike Shorts sowie einen gepolsterten Liner.

Im Freeride-Portofolio besteht aus einem Langarm-Jersey, drei Kurzarm-Jerseys, einem 3/4-Arm-Jersey und zwei Bike Shorts, die sich allesamt problemlos über Protektoren tragen lassen.

In Good to ride gibt ein funktionelles Longsleeve, ein T-Shirt und Button-Down-Shirt jeweils aus Funktionsmaterial sowie eine Stretch-Jeans mit nahtfreiem Schritt.

Die Basic Linie enthält vier klassischen Bio-Baumwoll-T-Shirts und einem Tank Tops sowie einer Auswahl an Accessoires (Socken, Bike-Handschuhe, Neckwarmer, Armlinge und eine Cap).

Nachhaltigkeit

Wie seit vielen Jahren achtete Zimstern auch bei der diesjährigen Kollektion auf Nachhaltigkeit bei der Produktion. Die Kollektion wurde so ressourcenschonend wie möglich hergestellt und werden zum Beispiel recycletes Polyester bei den Jerseys verarbeitet. Darüber bestehen 75% der Zimtstern-Produkte aus bluedesign® geprüften Materialien. Dieses Prädikat gewährleistet einen verantwortungswollen Umgang mit Ressourcen und der Ausschluß von schädlichen Substanzen für Mensch und Umwelt.
Die T-Shirt Kollektion wurde vollständig aus Bio-Baumwolle hergestellt. Düngemittel und umweltschädliche Pestizide werden bei deren Anbau nicht eingesetzt.
Mehr Informationen über das Engagement zum Umweltschutz findest du hier.

Mehr Informationen zur Kollektion gibt es auf der Webseite von Zimtstern.

 

Keine Beiträge vorhanden