Vor knapp zwei Monate konnten wir hier bereits erste Bilder vom 29 Zoll Enduro Bike der Andorraner zeigen. Jetzt gibt es alle Details zum Commencal Meta AM 29 inklusive Video zum Schluss. 

Commencal Meta AM 29

Das neue Meta AM 29 könnte gut und gerne mit einem Meta AM V4 verwechselt werden. Allerdings hat sich hier, laut Commencal, alles geändert, um die gesamte Plattform des 29ers zu verbessern. Durch die Erfahrungen, die Commencal aus dem Supreme 29 schöpfen konnte, will das Unternehmen aus Andorra einen ebenso beeindruckendes 29er Enduro geschaffen haben. Abgesehen von den Ausfallenden, den Dämpfer- und Sitzstrebenbolzen sowie die Oberrohrdämpferaufnahme und das Oberrohr selbst hat sich absolut Alles geändert. Das Lastenheft des neuen Meta AM 29 sollte folgende Punkte erfüllen: Dynamischeres Fahrverhalten, optimierte Steifigkeit, leichtes Handling, effizientes Fahrwerk, erhöhter Support und Grip sowie ein besseres Finish.

Das neue Commencal Meta AM 29 ist eine vollkommene Neuentwicklung

Details

Neue Position des Hauptlagers

Die Position des Hauptdrehpunktes hat sich signifikant geändert. Dadurch soll das Bike dynamischer geworden sein, eine höhere Treteffizienz bieten und der Pedal-Kickback verringert worden sein (Verlust an Kettenspannung an den Pedalen). Auf langen Enduro-Rennen wünscht sich jeder so viel Energie wie möglich sparen zu können, sogar die fittesten EWS Athleten.

Hauptlagerposition und Sitzrohr wurden deutlich verändert