Ein spezieller Compound und die konische Form wurden speziell für den Gravity-Einsatz entwickelt – damit trumpft der Ergon GD1 Griff auf.

Ergon GD1 Griffe

Der erste Griff speziell für Gravity mit konisch verlaufender Form, das ist der Ergon GD1. Der Durchmesser verjüngt sich zur Lenkermitte hin, was im äußeren Bereich mehr Dämpfung und im inneren einen gewohnt schlanken Durchmesser für festen Griff ermöglichen soll.

Der Costum Rubber Compound sieht in den transluzenten Farben nicht nur gut aus, sondern bietet auch besonders guten Rebound und Haftung vor allem in Kombination mit dem Oberflächenprofil.
An der Griffunterseite bieten Noppen den Fingern besonders viel Grip und damit weniger Kraftaufwand, wenn man am Lenker ziehen muss, an der Oberseite sind rutschhemmende Profilzonen eingearbeitet.  Das Lenkgefühl ist angenehm soft, aber zugleich direkt und präzise.

Der Innenstop hilft bei der Führung der Hand und die stabile CNC-gefräste Aluminium-Innenklemme hält den Griff selbst auf Carbonlenkern verdrehsicher.

Eigentlich untypisch für Ergon, können die Endstopfen im Lenker getauscht werden, sind in drei Farben erhätlich und wiegen 12 Gramm:

Der GD1 ist in „slim“ und „standard“ für unterschiedliche Handgrößen und Präferenzen erhältlich.