Neues Rahmendesign

Das Ripley wurde im Ripmo-Design entworfen und hat eine ähnliche Kombination aus Gleitlagern und Kugellagern am Hinterbau bekommen. Die Gleitlager kommen an Stellen zum Einsatz an denen die Belastungen sehr hoch sind und minimale Rotationsmomente auftreten, denn dort würden Kugellager nicht lange halten. Die verwendeten Gleitlager stammen vom Lagerspezialisten IGUS und sollen durch ihre hermetische Bauform die Wartungsintervalle auf ein Minimum reduzieren, die Steifigkeit erhöhen und einen der leichtesten Rahmen am Markt ermöglichen.

IGUS gibt lebenslange Garantie auf ihre Gleitlager. © LearMiller

Wer ein Fan vom Ripmo ist, aber eine etwas leichtere und schnellere Variante sucht, soll mit dem Ripley bestens beraten sein. Die moderne Geometrie, das progressive Fahrwerk, leichte Gewicht und die 2.6 Zoll Reifenfreiheit machen das Ripley zum ultimativen Trailbike von IBIS.

Die Ausstattungsvarianten folgen auf der letzten Seite.