Mountainbike Balanceakt auf 200 Meter hohem Damm

Fabio Wibmer balanciert sein Mountainbike auf dem Geländer eines Staudamms. Rechts der rettende Boden, links geht es 200 Meter in die Tiefe – wird er es schaffen, die gesamte Reling entlang zu balancieren?

Von Staudämmen geht schon so eine unheimliche Faszination aus. Sie sind riesige, imposante Bauwerke, die oft eine unvorstellbare Menge an Wasser stauen. Der Versuch des Menschen die Uhrgewalt der Natur zu bändigen. Vergegenwärtigt man sich dies, wirken sie gefährlich zerbrechlich trotz ihrer massiven Mauern. Und dann ist da ja auch noch diese Höhe. Von ihr geht zweifellos die Größte Furcht aus!

Fabio Wibmer balanciert sein Bike in 200 Metern Höhe

Dem Trial-Ass Fabio Wibmer scheint diese Furcht nichts zu machen. Nachdem schon Andere auf Mountainbikes verrückte Dinge auf Staumauern gemacht haben, setzt er jetzt noch einen drauf!

Rechts der rettende Boden, links geht es 200 Meter in die Tiefe – wird er es schaffen?

Die Nerven gespannt wie Drahtseile und hochkonzentriert setzt Fabio zu einem Balanceakt an, der sein Leben verändern wird – egal ob er gut oder schlecht ausgeht. Ob er die mehrere 100 Meter lange fahrt auf der reifenbreiten Reling geschafft hat, erfährst du in seinem atemberaubenden POV-Video!

Folge Fabio Wibmer auf Facebook, um keinen seiner Stunts mehr zu verpassen!