Der kanadische Hersteller stellt für das Jahr 2019 eine Aluminiumversion des Rocky Mountain Instinct Powerplay vor und erweitert die Powerplay-Familie um das brandneue Alu Altitude Powerplay. Alle Details zu den beiden neuen Trail eMTBs gibt es hier.

Rocky Mountain Altitude Powerplay Alloy

Mit der Vorstellung des ersten Altitude Powerplays hat Rocky Mountain in der MTB-Szene für jede Menge Wirbel gesorgt, denn das E-Bike war nicht nur aggressiv und extrem kraftvoll, sondern auch sehr fähig jede Abfahrt zu bewältigen. Damit jetzt noch mehr Leute in den Genuss kommen können, schneller und weiter zu fahren als jemals zuvor, bietet der kanadische Hersteller das Altitude Powerplay jetzt auch als Aluminiumversion an. Das legendäre Handling und die herausragenden Fahrqualitäten des Altitude wurden mit einem kraftvollen E-Antrieb versehen und so soll eines der fähigsten E-MTBs auf dem derzeitigen Markt entwickelt worden sein. Der Dyname 3.0 Antrieb wurde zeitgleich mit dem Rahmen entwickelt, was zu extrem kurzen Kettenstreben, einer optimierten Federungskinematik, einem super niedrigen Schwerpunkt und klassenbesten Drehmomentwerten führen soll. Resultat soll ein E-MTB sein, das sich wie ein normales Mountainbike fährt – perfekt für Solo Shuttle Runden ohne Auto, mehr Flow zwischen den Abfahrten, und stressfreie Ausfahrten während der Mittagspause.

Mit einem Federweg von 160 mm vorne und 150 mm hinten reiht sich das brandneue Altitude Powerplay in die aggressiven Trailbikes ein.

“Das Altitude Powerplay ist zum Bike meiner Wahl geworden und zu Hause an den Trails der North Shore bieten sich genügend Möglichkeiten, das Bike auf Herz und Nieren zu testen. Auf meinen täglichen Trainingsrunden lasse ich das Altitude Powerplay in der Garage. Aber es ist das perfekte Bike, um den Radius meiner Fahrten neu zu definieren, weiter, als ich es mir jemals erträumen konnte. Damit hat das Altitude Powerplay für mich nicht nur ein neues Kapitel aufgeschlagen, sondern ein komplett neues Buch geschrieben, und die Geschichte ist fantastisch!”

– Wade Simmons, Godfather of Freeride

Wade Simmons hat auf Vancouver Island seinen Spaß mit dem neuen Altitude Powerplay.

Details

  • Erhältlich als FORM Aluminium Rahmen
  • Dyname 3.0 Antriebseinheit
  • Erhältlich mit enormem 632Wh Lithium-Ionen-Akku (Modelreihe 70) oder leistungsstarken 500Wh Lithium-IonenAkku (Modelreihe 50)
  • Das komplett neue iWoc TRIO Bedienelement ist kompakter und robuster als die vorherige Version
  • RIDE-9 System erlaubt mit wenigen Handgriffen und ein paar Inbusschlüsseln eine Vielzahl an Geometrie- und Federungseinstellungen
  • Alle Rahmengrößen haben Platz für Wasserflaschen im Rahmendreieck, bei den kleinen Rahmengrößen muss gegebenenfalls auf einen 2-Flaschen Adapter zurückgegriffen werden
  • Ein extra Umlenker begradigt die Kettenführung für verringerten Verschleiß
  • Serienmäßige PF92 Tretlager sind leicht zu warten und ohne Aufwand zu ersetzen
  • Einseitig befestigte Kettenstreben und Sitzstreben-Achsen erlauben einen schlanken Hinterbau und geben den Fersen selbst mit Boost Naben genügend Spielraum
Die iWoc TRIO Bedienelemente sollen kompakter und robuster als bei der vorherigen Version sein.
  • Enduro MAX Achseinsätze vermindern die Komplexität der Konstruktion
  • Gedämpfte Lager für verbessertes Federungsansprechverhalten
  • Sauber und aufgeräumt: Überdimensionierte Öffnungen am Unterrohr erleichtern das Zügeverlegen. Komplett innenverlegte Sattelstütz- und Bremsleitungen im vorderen Rahmendreieck
  • Leichte Schraubachsen vermindern die Hardware Komplexität und erlauben mehr Sicherheit im E-MTB Einsatz
  • ZS44 | ZS56 konischer Steuersatz
  • Boost Naben
  • 1x Spezifisch
  • Metrischer Dämpfer, 210mm x 55mm
  • Gewicht (Größe M)
    Altitude Powerplay Alloy 70 Altitude Powerplay Alloy 50
    24,2 kg 24,1 kg

Die Geometrie, Specs und weitere Details folgen auf der nächsten Seite.