Der Enduro Rucksack BE1 von Ergon war nun eine Saison lang im Dauereinsatz und musste einiges einstecken – Zeit ein Fazit zu ziehen!

Zusammen mit Downhill-Star und Entwicklungsfahrer Fabian Barel wurde der BE1 speziell für den Gravity-Einsatz entwickelt. Der minimalistische Protektor Rucksack soll mit zahlreichen Features die Grundbedürfnisse eines jeden Fahrers decken, ohne dabei eine zu große Last darzustellen.

Der BE1 von Ergon durfte von Trailtouren bis Endurorennen einiges mitmachen während des Tests. Konnte er den Belastungen stand halten? (c) Marcel Fleschhut

Der BE1 Enduro Rucksack von Ergon im Praxistest

Um den BE1 ausgiebig zu testen, haben wir ihn eine Saison lang auf Endurotouren und -rennen mitgenommen. Oft voll bepackt und bei den verschiedensten Bedingungen musste  der Enduro Rucksack während des Tests einiges mitmachen. Wie er sich dabei geschlagen hat, erfährst du auf den folgenden Seiten.

Der BE1 von Ergon ist in zwei Tragesystemgrößen erhältlich und richtet sich mit seinem Rückenprotektor und dem minimalistischen Volumen vor allem an Endurofahrer.