Die neue Shimano XTR M9100 wurde entwickelt, um den Anforderungen von Mountainbike-Racern auf höchstem Niveau gerecht zu werden und garantiert eine „Second to none“ Performance, eine Leistungsfähigkeit und ein Fahrgefühl, die ihresgleichen suchen.

Shimano XTR M9100 MTB-Gruppe

Wenn es in der Fahrradbranche eine unumstößliche Gewissheit gibt, dann die, dass vor allem das Mountainbike-Segment immer wieder aufs Neue Grenzen verschiebt und überwindet. Der Mountainbike-Rennsport entwickelt sich von Jahr zu Jahr weiter, die Rennstrecken und Kurse werden immer anspruchsvoller und die Bikes immer besser darauf abgestimmt, diese Herausforderungen zu meistern. Ganz gleich, ob für die jeweilige Herauforderung das absolut leichteste Sportgerät, die feinfühligste Kontrollierbarkeit oder maximale Vielseitigkeit für jede Rennsituation erforderlich ist, die neue XTR hat diese Entwicklungsdynamik noch einmal forciert und präsentiert ein Angebot an neu entwickelten Komponenten, das Mountainbike-Racern jeder Couleur den Speed, den Fokus und die Kontrolle gibt, die für Rennerfolge entscheidend sind.

Die Shimano M9100 Gruppe

Für XC-, Marathon- und Enduro-Rennfahrer ist eine jeweils unterschiedliche, sehr fein
abgestimmte Kombination dieser Eigenschaften entscheidend. Daher haben wir jede einzelne Disziplin genau analysiert und bei der Entwicklung der neuen XTR M9100 Serie die Charakteristika aller Komponenten entsprechend optimiert. Die XTR M9100, neues Flaggschiff unter SHIMANOs Mountainbike Komponenten, kommt unter anderem mit einer revolutionären 12-fach Kassette mit wahlweise 10-45 oder 10-51 Zähnen, Zwei- oder Vier-Kolben-Bremsen und Naben mit SHIMANOs neuer MICRO SPLINE Technologie. Ein völlig überarbeitetes Befestigungssystem für Schalt- und Bremshebel versetzt die Nutzer in die Lage, ihr Cockpit individuell für optimale Kontrolle anzupassen, zur Verfügung steht zudem ein optimal in dieses System integrierter Auslösehebel für versenkbare Sattelsützen. Alles in allem hat die neue XTR gegenüber ihrer Vorgängerin in der XC Konfiguration mehr als 150 g an Gewicht verloren, für den Enduro-Einsatz sin des immerhin noch 90 g Gewichtsersparnis. Die Bedienkräfte und -wege beim Schalten wurden überarbeitet und optmiert, um unter allen Bedingungen intuitive Kontrolle und den Fokus auf die Herausforderungen im Gelände zu garantieren.

Die gesamte Gruppe wurde rundum erneuert und verbessert

„Speed, Fokus und Kontrolle waren die Begriffe, die uns bei der Entwicklung der neuen XTR geleitet haben. Wir haben die Gruppe gezielt dafür entwickelt, maximale Beschleunigung und Geschwindigkeit zu garantieren, indem wir die Antriebsverluste drastisch reduziert haben. Dafür haben wir den Antrieb komplett überarbeitet. Außerdem war uns wichtig, eine intuitive Bedienung der Cockpitelemente zu ermöglichen, um die volle Konzentration aufs Fahren zu erhalten. Und schließlich stand die feinfühlige Kontrollierbarkeit mit unseren neuen Bremssystemen ganz oben auf der Prioritätenliste. Deshalb ist die neue XTR nicht einfach ein Update der M9000. Sie ist eine von Grund auf neu entwickelte Komponentengruppe, in der jedes einzelne Teil für beste Race-Performance in XC, Marathon oder Enduro optimiert wurde“

 – Bas van Dooren, Leiter des Produkt-Teams von SHIMANO Europe.