Endlich ist es soweit! Anfang der Saison 2018 haben wir bereits erste Bilder des AXS Prototypen an Nino Schurters Bike zeigen können. Jetzt wird die Cross Country- (XX1) und Enduro-Version (X01) des neuen SRAM Eagle AXS Antriebes nach fünf Jahren Entwicklung vorgestellt. Hier gibt es alle Details.

SRAM Eagle AXS – Elektronisch, kabellos & volle Eagle-Performance

Schon auf den ersten Blick sind die offensichtlichen Vorteile der elektronischen und kabellosen SRAM Eagle AXS MTB-Schaltung nicht von der Hand zu weisen. Genauer betrachtet soll sie allerdings bislang unerreichte Möglichkeiten der Individualisierung und Kontrolle bieten. Die Eagle AXS soll die Wahrnehmung und Handhabung von Mountainbikes revolutionieren, die Möglichkeiten erweitern und gleichzeitig das ganze Thema Antrieb enorm vereinfachen.

Eagle-Performance kombiniert mit fortschrittlicher Technik

Beide neuen Gruppen (XX1 & X01 Eagle AXS) verwenden die bewährten 1-fach Eagle Technologien in Kombination mit einem elektronischen Wireless-System aus Schaltwerk und Controller. Da das von Grund auf neu entwickelte Schaltwerk von nun an drahtlos angesteuert und von einem Motor betrieben wird, reicht ein leichter Klick am neuen Schaltwippen-Konzept, um den Gang zu wechseln. Außerdem kann die Art der Betätigung über eine App am Smartphone individuell angepasst werden, sodass zum Beispiel kein Finger mehr den Griff verlassen muss. Aber dazu weiter unten mehr!

SRAM XX1 Eagle AXS (Cross Country)

Die XX1 Eagle AXS ist speziell auf Cross Country ausgelegt, soll aber robust genug sein um jeden Trail zu meistern. Besonders ein geringes Gewicht, schnelle Schaltvorgänge und gleichzeitig hohe Robustheit standen bei der Entwicklung ganz oben im Lastenheft. Die XX1 Eagle AXS verwendet die bewährte 1x-Antriebsplattform mit 500 Prozent Übersetzungsbandbreite und die leichtesten und besten Materialien: Während der Käfig aus Carbon besteht, kommt bei der gesamten Hardware Titan zum Einsatz. In Kombination mit den X-Sync2-Kettenblättern soll sich der Verschleiß auf ein Minimum reduzieren und die Kette dennoch sicher sitzen.

Die XX1 Eagle AXS Gruppe unterscheidet sich vor allem im Gewicht von der X01 Eagle AXS, verfügt über einen Carbon-Schaltkäfig und Titan-Hardware.

SRAM X01 Eagle AXS (Enduro)

Die X01 Eagle AXS wiederum ist voll auf den Trail- und Enduro-Einsatz ausgelegt und soll durch ihre hohe Widerstandsfähigkeit überzeugen. Anspruchsvollstes Terrain und unvorhersehbare Enduro-Stages sollen zu ihrem Spezialgebiet gehören. Auch die X01 Eagle AXS nutzt die gleiche 1x Eagle Plattform und verfügt Eagle-gerecht über 500 Prozent Übersetzungsbandbreite. Der Schaltkäfig besteht für hohe Robustheit aus Aluminium und die Hardware aus Edelstahl. Kombiniert mit den X-Sync2-Kettenblätter soll eine noch sicherere Kettenkontrolle gewährleistet sein.

Die X01 Eagle AXS ist das Enduro-Pendant und kommt mit einem robusteren Alu-Schaltkäfig und Edelstahl-Hardware.

Auf der nächsten Seite folgen nähere Details zum Schaltwerk, Controller und weiteren interessanten Features.