Der Deutsche Hersteller Propain überwindet seine Konventionen und stellt sein erstes eMTB mit 150 oder 165 mm Federweg vor: Das Propain EKANO. Neben den beiden Federwegsoptionen besteht außerdem die Möglichkeit alle gängigen Laufradgrößen bzw. -kombinationen zu fahren. Hier gibt es alle Details zur neuen Trailkanone.

Propain EKANO eMTB

EKano – Die elektrifizierte Version des japanischen Namens Kano. Sein Charakter wird als vielseitig, abenteuerlustig und visionär beschrieben, so auch das neue Bike von Propain. Er ist rebellisch und kämpft gegen bestehende Regeln und Konventionen. 

Das brandneue Ekano kommt wahlweise mit 150 oder 165 mm Federweg am Heck. © www.Falch-Photography.com

Auch Propain musste sich von einigen Konventionen befreien bevor sie das Ekano entwickelten. Einmal losgelassen sind dem Spaß auf dem Bike kaum Grenzen gesetzt.  

Die Vielseitigkeit des Ekano ist seine größte Stärke. Durch die Vielzahl an Anpassungsmöglichkeiten von der Federung über Laufradgrößen bis zur frei konfigurierbaren Ausstattung soll der Einsatzbereich des EKANO so ziemlich alles von All-Mountain Touren bis hin zu E-Enduro Racing umfassen. 

Dank Flipchip Technologie kann das EKANO Mixed, mit 27.5 oder 29 Zoll Laufräder gefahren werden. © www.Falch-Photography.com

Kombiniert mit einer Drive Unit die zu 100% aus dem Hause Shimano stammt, ist das Ekano die Definition eines perfekten und serviceorientierten E-Enduros

Rahmenkonzept

Die klare Formensprache mit dem brandneuen integriertem Shimano 8035 Akku lässt herkömmliche E-Bikes mit aufgesetztem Akku schnell wie Dinosaurier aus einer vergangenen Zeit aussehen.  

Leichte mehrfach konifizierte Rohre aus 6061 und 6066 T6 Aluminium sorgen für ein leichtfüßiges Fahrverhalten. 

Die Kettenstrebenlänge kann an die verschiedenen Laufradgrößen angepasst werden. © www.Falch-Photography.com

Die Seitensteifigkeit des Rahmens wurde während der Entwicklung mehrfach angepasst, um das perfekte Gleichgewicht aus Steifigkeit und Flex zu generieren, dass für Enduro Bikes so wichtig ist und die Abfahrts-performance maßgeblich beeinflusst.   

Das Ekano wird, je nach Konfiguration, sowohl als Short Travel (150mm hinten / 150mm vorne) wie auch Long Travel (165mm hinten / 170mm vorne) Version angeboten.

© www.Falch-Photography.com

Details zum Fahrwerk folgen auf der nächsten Seite.