ProBike Check mit Manon Carpenter: Radon Swoop 200

ProBike Check Manon Carpenter Radon Swoop 200
Unter der Teamlackierung von Manons Bike verbirgt sich ein Rahmen, den so jeder bei Radon mit verschiedenen Austattungsvarianten kaufen kann.

Mit dem letzten Weltcup 2017 im Val di Sole wird sich die junge, talentierte Fahrerin verabschieden. Das Arbeitsgerät dafür im ProBike Check mit Manon Carpenter: Radon Swoop 200!  


ProBike Check Manon Carpenter Radon Swoop 200Manon Carpenter war eines der verheißungsvollsten Talente im Downhill und hat das erst vor wenigen Wochen mit einem starken fünften Platz beim ersten Rennen des UCI Downhill Weltcups in Lourdes unter Beweis gestellt. Sehr überraschen gab sie vor wenigen Tagen ihren Rücktritt aus dem Weltcup und damit das Ende ihrer noch jungen Karriere bekannt.

ProBike Check Manon Carpenter Radon Swoop 200
Manon Carpenter fährt ihr Radon Swoop 200 auf einen starken fünften Platz beim ersten World Cup der Saison im französischen Lourdes!

ProBike Check mit Manon Carpenter: Radon Swoop 200

Im italienischen Val di Sole werden wir sie zum letzten Mal in einem Weltcup Rennen sehen können. Nachdem wir bereits den Entwickler des Radon Swoop, Bodo Probst, ausführlich über das Bike interviewt haben, werfen wir einen genaueren Blick auf ihr Arbeitsgerät und machen den Probike Check mit Manon Carpenter: Radon Swoop 200

Hi Manon, du bist kürzlich in ein neues Team gewechselt und somit auch auf ein neues Racebike. Wie fährt sich dein neues Bike im Vergleich zum Vorherigen?
Für mich war es tatsächlich eine Veränderung, die mir aber nicht schwer fiel. Seit der ersten Testfahrt auf dem neuen Bike fühlte ich mich wohl und das hat mir von Beginn an ein gutes Gefühl gegeben. Das Swoop 200 ist minimal kleiner als mein vorheriges Bike, dadurch ist es sehr manövrierfähig und es fährt sich sehr ausbalanciert.

ProBike Check Manon Carpenter Radon Swoop 200Wie stellst du dein Fahrwerk für den Renneinsatz ein? Hast du eine Basiseinstellung oder nimmst du auch Veränderungen je nach Strecke vor?
Ich hatte viel mit Fox getestet im Winter und somit eine sehr gute Grundlage gefunden für das erste World Cup Rennen in Lourdes. Ein paar Feineinstellungen während des Trainings – und fertig ist das perfekte Set-Up für jedes Rennen. Die Jungs von Fox haben ein großes Wissen und kennen die richtige Fahrwerkseinstellung für jeden einzelnen Fahrertyp, was von vornherein eine große Erleichterung ist.

ProBike Check Manon Carpenter Radon Swoop 200
Manons Swoop 200 ist mit einem kompletten FOX Fahrwerk ausgestattet, welches sie zusammen mit den FOX Testingenieuren während der Off-Season auf ihre Bedürfnisse abgestimmt hat.

Wie bist du vorgegangen, um die passende Fahrwerkseinstellung für dein neues Bike zu finden?
Wir fangen ganz simpel mit Sag-Einstellung an Gabel und Dämpfer an. Dann wird ein Track mehrmals gefahren, um ein Gefühl für Strecke und Fahrwerk zu bekommen. Ich achte dabei besonders darauf, dass Gabel und Hinterbau in Balance sind. Dann arbeitet das Bike optimal und fährt sich smooth. Außerdem sind Rebound und Kompression noch sehr wichtig, hier gilt es ein straffes Set-Up zu finden, das sich immer noch gut bei Jumps und Schlägen kontrollieren lässt.